Schulfähigkeit- und Eintritt

Der Schuleintritt ist für Kinder mehrheitlich ein wichtiger erlebensmässiger Einschnitt. Die Lehranstalt ihrerseits hat eine bedeutende Bedeutung auf die übrige Persönlichkeits realisierung des Kindes:

Enthusiasmus am Lernen, Leistungsstimulus und Selbstkonzept hängen bedeutend davon ab, ob die ersten Schuljahre vornehmlich positive Erlebnisse bewirkt haben.

Von besonderer Bedeutung für die Schulbefähigung ist der psychische Entwicklungsstand des Kindes. Vormalig sprach man von Schulrei e und glaubte, das Kind werde von sich aus, im Zeitverlauf der Jahre schulfähig.

Heute weiss man, dass die Schulqualifikation von vielen inneren und externen Wirkungsgrößen dependent ist.

Von der entwicklungspsychologischen Betrachtungsweise her soll das Kind zu charakteristischen Leistungen in der Lage sein, auf diese Weise es sich die Kulturtechniken im Rahmen der öffentlichen Lehranstalt annehmen kann.

Die gravierenden Spezialitäten der Schulfähigkeit sind:

im kognitiven Bereich: Gedeihende Realitätszugeneigtheit, sukzessives Erfassen von Regeln und Gesetzmäßigkeiten, Ansätze zur Begriffsbildung, Entnahmebefähigung und Gliederungsbefähigung von optischen und Schall- Gebilden; außerdem ein bestimmter Zustand der Sprachweiterentwicklung;

im Bereich der Motivierung und der emotionalen Verwirklichung: Ansätze zu Konzentrationsbefähigung, Beharrlichkeit und Aufgabenbereitwilligkeit. Qualifikation zum Triebverzicht und zur Unterordnung unter verbindene Zielsetzungen;

im Bereich des Sozialverhaltens: Auflösung der kleinkindhaften Anhänglichkeit an die Familie und infolgedessen Tauglichkeit, Beziehungen zu Personen external des Familienkreises zu gestalten, sich in eine Gruppierung einzuordnen.

Die praktikabele Einstufung der Schulfähigkeit ist von zahlreichen externen Bestimmungsfaktoren abhängig.

Mancherorts  gelten bereits 5-jährige als schulqualifiziert, welche freilich noch in einer mehrheitlich spielausgerichteten Gruppe (mit spielorientierter Anleitung) die 'Schule' frequentieren.


Breadcrumbs

Risiken bei